Buchtipps

Nachstehend finden Sie einige Buchempfehlungen zum Thema Buddhismus.


Lama Ole Nydahl:
"Wie die Dinge sind"

Dieses Buch stellt genau das dar, was heute als breite Einführung in den Buddhismus geeignet ist: eine Zusammenfassung der Lehre Buddhas mit Erläuterung zur Einteilung dieser Lehre und der verschiedenen Pfade. "Was ist Buddhismus? Welche Möglichkeiten lehrte Buddha, um festgefahrene Vorstellungen zu durchbrechen und den Geist als unbegrenzten Raum und grenzenlose Freude zu erfahren? Wie kann der moderne Mensch die täglichen Freuden und Sorgen in Beruf, Familie und Partnerschaft für seine geistige Entwicklung nutzen?"


KNAUER VERLAG, München, ISBN: 3-426-87234-X, ISBN-13: 978-3-426-87234-5

Kalu Rinpoche
Wie ein Vogel im weiten Himmel

Über die Natur des Geistes und den Weg der Meditation. Mündliche Unterweisungen eines großen Buddhistischen Meisters unserer Zeit. Dieses Buch ist ein Juwel für alle, die nach einer einfachen und zugleich tiefgründigen Einführung in die Natur des Geistes und den Weg der Meditation suchen. Es enthält mündliche Belehrungen von Kalu Rinpoche, der einer der großen alten Meister des Tibetischen Buddhismus war. Kalu Rinpoche hat diese Unterweisungen anlässlich einem seiner wenigen Deutschlandbesuche 1982 gegeben.

Joy-Verlag, Sulzberg, ISBN-10: 3928554646, ISBN-13: 978-3928554640

 

Lama Ole Nydahl:
"Der Buddha und die Liebe"

Lama Ole Nydahl beschreibt eindrucksvoll, was Buddha empfahl, um eine Partnerschaft so zu leben, dass sowohl das Paar als auch dessen Umfeld in einen Bereich des Glücks eintreten. Buddha lehrt, dass wir unsere jeweiligen Lebenssituationen selbst schaffen und unendlich viele Veränderungs- und Gestaltungsmöglichkeiten haben. Liebe und Partnerschaft werden als Grundlage für Wachstum und Entwicklung verstanden und gleichzeitig als Möglichkeit, persönliche Begrenzungen zu überwinden und letztlich ganz aufzulösen. Lama Ole Nydahl ist seit über 35 Jahren verheiratet und hat mit seiner Frau Hannah das geschaffen, wovon viele träumen: ein erfülltes, dauerhaft glückliches Leben.

KNAUR VERLAG, München,  ISBN 3-426-66692-9
 

Lama Ole Nydahl:
"Von Tod und Wiedergeburt"

Neueste Forschungen zu den sogenannten Nahtoderfahrungen machen ein Weiterleben des Bewusstseins nach dem Tod immer wahrscheinlicher. Auch für den Buddhismus ist der Tod ein Tor in eine neue Daseinsform. Lama Ole Nydahl beschreibt die vielen subtilen Erfahrungen im Verlauf des Sterbens und erläutert den Zustand zwischen Tod und Wiedergeburt. Außerdem erfährt man, wie jeder durch bestimmte Meditationen einen besseren Übergang und eine höhere Bewusstseinsebene in der jenseitigen Welt erreichen kann. Das Wissen um diese geheimnisvollen Vorgänge vermittelt nicht nur ein klares Verständnis vom Ende des Daseins, sondern bereichert auch die Sicht auf das Leben im Hier und Jetzt.

KNAUR VERLAG, München,  ISBN-10: 3426665980, ISBN-13: 978-3426665985

Manfred Seegers
Wissen über Meditation

Unter allen großen Weltreligionen zeichnet sich der Buddhismus dadurch aus, dass das Erleben dauerhaften Glücks nicht dem reinen Glauben überlassen bleibt, sondern durch tiefe Einsicht in die Natur des Geistes erfahrbar ist. Meditation im Buddhismus hat die Funktion, das durch Lernen und Nachdenken Verstandene zum Erlebnis werden zu lassen. Das Ziel von Buddhas Lehre ist die volle Entwicklung der uns innewohnenden Fähigkeiten von Körper, Rede und Geist.

Buddhistischer Verlag, Wuppertal, ISBN: 3-937160-12-4
 

Elisabeth Reisch /  Edita Berger
Schatzsuche - oder wie eine Frau den Buddhismus entdeckt

Am Ende dieses Buches haben Sie nicht nur eine inspirierende Geschichte gelesen, sondern auch eine erfrischende und lebensbejahende Einführung in den Buddhismus. Ein Buch über das Leben und über Buddha - von Frauen nicht nur für Frauen.

Books on Demand, Norderstedt, ISBN-10: 3837037495, ISBN-13: 978-3837037494